Loading...
STROKE Ltd.
Oktober 2015

STROKE Ltd.

Darauf haben wir lange gewartet! Endlich gibt es die STROKE wieder in einer Off-Location. Back to the Roots könnte man sagen – aber für uns ist es ein bisschen mehr. Wir schauen nicht etwa wehmütig zurück - sondern wagen einen Blick in die Zukunft. STROKE als Plattform für den kreativen Geist unserer Zeit. Losgelöst von Defintionsphrasen, was Kunst ist, und was nicht, möchten wir ein Zeichen setzen.


Egal ob studierte Künstler, Autodidakten, Grafikdesigner, Illustratoren, Typographen, Installationskünstler, Designer oder Bastler mit Visionen - bei STROKE Ltd. bekommt jeder die Chance sich einem grossartigem Publikum zu präsentieren, zu netzwerken und natürlich auch, seine Werke zu verkaufen. Wie der Name „Off-Location“ bereits impliziert, ist diese Möglichkeit


leider nur ein temporärer Zustand. Vom 22. bis 25. Oktober 2015 wird daher in der Säulenhalle (an der Hackerbrücke) aus der STROKE für 4 Tage die STROKE LTD. Wir freuen uns jedenfalls schon riesig.







 
Veranstaltungsort:
Säulenhalle
Arnulfstraße 62
80335 München



>>> Direkter Link zu Google Maps

Anfahrt
Strassenbahn 16 / 17 / N16.
Station Hackerbrücke. In Fahrtrichtung 100m zu Fuss auf der rechten Seite (aus Richtung Hauptbahnhof kommend).

Strassenbahn 16 / 17 / N16.
Station Deroystrasse. Entgegen der Fahrtrichtung 100m zu Fuss auf der rechten Seite (aus Richtung Hauptbahnhof kommend).

S-Bahn S1 / S2 / S3 / S4 / S6 / S7 / S8. Station Hackerbrücke. Nach rechts der Grasserstrasse für 200m folgen. Nach links in die Arnulfstrasse abbiegen. 200m gerade aus.

Öffnungszeiten
Donnerstag, 22. Oktober / 18.00 - 22.00 Uhr
Freitag, 23. Oktober / 12.00 - 22.00 Uhr
Samstag, 24. Oktober / 12.00 - 22.00 Uhr
Sonntag, 25. Oktober / 12.00 - 18.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene 10,00 EUR
Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt

Kartenvorverkauf
Cans&Co
Theresienstraße 55, 80333 München
Mon-Fri: 12.00 - 19.00 Uhr / Sat: 12.00 - 16.00 Uhr


Karten gibt es natürlich auch an der Tages- bzw. Abendkasse.



 
Teilnehmer
Andre M (Link)
3Steps (Link)
507nanometer (Link)
A7MA / FullHouse / Vinicius Cape (Link)
(Link)
(Link)
Aliya Abs (Link)
Andreas Preis (Link)
Angela Peron (Link)
ART AVENUE (Link)
Artscouting gallery (Link)
Austria Art (Link)
BACKSTAGE POLAROIDS (Link)
Bianca ArtopÈ (Link)
boesner (Link)
Boje Arndt Kiesiel (Link)
Christina Rupp (Link)
cru:zfx (Link)
DomagkCloud (Link)
Doppeldenk (Link)
Emily Searle (Link)
Fellherz (Link)
Frederik Eckenheim (Link)
Gabriel Holzer (Link)
Galerie Kasten (Link)
Georg Philipp Schott (Link)
Hanna Adamaszek (Link)
Ines Seidel (Link)
Isabella Sedeka (Link)
ISPO TanDem (Link)
itsmy gallery (Link)
Kleine welt Tattoo (Link)
Lake (Link)
Lapiz(Link)
Mariestyle (Link)
Laura Holder (Link)
Lumenman (Link)
Lukas Frese (Link)
Maxx Ott (Link)
Maxim Fomenko (Link)
Miriam Frank (Link)
Miriam Ganser (Link)
myevilclone (Link)
Nathalie Bräutigam (Link)
Nico Sawatzki (Link)
Nina Schmid (Link)
Ralf Schira (Link)
Ratko Cindric (Link)
Ronit Wolf (Link)
Soda (Link)
SPEGLAROID (Link)
Standardabweichung (Link)
Stephanie Reis (Link)
Stick Together (Link)
Street art archive (Link)
Sven Ballenthin (Link)
Tanja Hirschfeld (Link)
Tanja Martina Federl (Link)
Theresa Birkner (Link)
ThokkThokk (Link)
Tim Bengel (Link)
Tim David Trillsam (Link)
triptych (Link)
(Link)
(Link)
Victoria Porkay (Link)
XENO (Link)
YACKFOU (Link)

Digital exhibition
Flavio Montiel (Sao Paulo/Brasilien)

Alvaro Tapia Hidalgo (Vina del Mar/Chile)


Lee Jeffries (USA)
  
Daniel Aristizábal (Medellin/Colombia)

Patrycja Podkoscielny (Gdynia/Poland)


Teodoru Badiu (Vienna/Austria)
  
Mohamed Reda (Jeddah/Saudi Arabia)


Patryk Hardziej (Gdynia/Poland)


Nuria Madrid (Barcelona/Spain)



When fashion is art, it's at STROKE
  
Wir lieben Definitionen! Was gibt es spannen- deres, als über etabliertes Wissen zu diskutieren und es in Frage zu stellen. Besonders interessant ist in unserem Metier die allgegenwärtige Frage:“ Was ist Kunst?“ Unlängst haben wir eine schöne Definition dazu gefunden: "Kunst: das schöpferische Gestalten und Schaffen von Werken, für das jmd. Begabung und ein bestimmtes Können braucht." Wunderbar! Das beschreibt den Zeitgeist, dem wir uns verpflichtet fühlen und erklärt den Kontext zu unserem neuen Projekt. Wir haben 10 Modedesigner gebeten, sich völlig frei von Konventionen darauf einzulassen, „Mode mit Kunst“ oder andersherum „ Kunst mit Mode“ zu erschaffen. Es geht also nicht um die
  
Anerkennung eines "Kleidungsstückes" als Kunstwerk, nur weil der Designer oder der Kontext es berühmt machen. Es geht vielmehr um die künstlerische Ader von Designern und deren Fähigkeit, mit "Stoff und Faden" anstelle von Marmor, Lehm oder Metall eine Skulptur zu erschaffen.
Nadja Pugneth, Mariya Andreeva, Mareike Spandolf, Mina Hashemi, Stephanie Kahnau, Nathalie Sterzig, Franziska Wunderle, Sarah Rocholz, Elena Rauch, Lena Müller, Felix Richter, Nora Stocker, Otilia Vlad, Sophia Stuhlmiller unt Tina Mannel.

STROKE // FASHION mit freundlicher Unterstützung von adidas Originals und Tubular